Höhe Zusatzinfo

Wie bestimme ich die Höhe, die ich bei meiner Bestellung eingeben muss?


Geben Sie bei Ihrer Bestellung immer die Gesamthöhe des Vorhangs INKLUSIVE!! Schiene an. Bei einer Deckenmontage wäre dies also das Maß von der Decke bis zur Unterkante des Vorhangs (und somit also nicht bis zum Fußboden). Wir empfehlen Ihnen, am Fußboden zwischen 2-5cm Luft als Abstand zu lassen, so dass die Lamellen nicht über den Boden schleifen. Messen Sie die Höhe links und rechts, um etwaige Unebenheiten zu erkennen.

Ein Beispiel: Sie bestellen einen Lamellenvorhang mit einer Höhe von 250cm. Der Vorhang wird dann so gefertigt, dass Stofflamellen+Schiene dann exakt die Höhe von 250cm haben. Sie müssen also die Dicke der Schiene bei Ihrer Bestellung nicht wissen bzw. berücksichtigen.

Manchmal kann es dennoch interessant sein, die Schienendicke zu wissen, z.B. wenn ein Fensterflügel möglicherweise gegen die Schiene stoßen könnte. Die Schiene ist 2,5cm dick; für den Deckenclip können Sie 0,1cm rechnen. Wenn Sie also mehr als 2,6cm Platz haben, können Sie auf jeden Fall die Schiene montieren. In diesem Fall wird Ihr Fensterflügel problemlos unter der Schiene zu öffnen sein.

Sollten Sie einen Vorhang für eine Dachschräge benötigen, so sprechen Sie uns gerne an. Auch Vorhänge mit unterschiedlichen Höhen können wir zu günstigen Konditionen anbieten.

Die Länge der Bedienschnüre können Sie übrigens unabhängig von der Höhe des Vorhangs bestimmen. So können Sie zum Beispiel auch ein Oberlicht mit einer Lamellenanlage sehr gut beschatten. Wählen Sie die Bedienschnurlänge dann einfach entsprechend lang, so dass Sie den Vorhang bequem bedienen können. Beachten Sie, dass, wenn Sie keine explizite Bedienschnurlänge angeben, der Vorhang nach einer EU Richtlinie zur Kindersicherheit gefertigt wird. Hierbei wird dann von der Anlagenhöhe ein Maß von 150 cm abgezogen, um die Länge der Bedienschnur zu ermitteln. Dies kann jedoch wie im Fall der Oberlicht Beschattung deutlich zu kurz sein.